Werden Sie mit Ihrem Vierbeiner Blutspender und retten Leben!

01. Apr 2015

Unsere Praxis sucht auch weiterhin freiwillige tierische Blutspender
 
um rechtzeitig Hilfe leisten zu können.
 
Wer kann Spenden?
 
Der Spender sollte ausgewachsen, regelmäßig geimpft und gesund sein.
 
Katze sollten mindestens 4 kg schwer und nicht älter als 10 Jahre sein.
 
Hunde sollten mindestens 20 kg Körpergewicht haben und möglichst nicht älter als 8 Jahre sein. Der Spender sollte aus keinem südeuropäischen Land stammen oder dort im Urlaub gewesen sein.
 
Wie erfolgt die Spende?
 
Bluttransfusionen werden häufig auch am Wochenende und nachts nötig. Im Notfall würden wir Sie unverbindlich telefonisch kontaktieren und mit Ihnen Besprechen, ob Ihr Tier gerade Spenden kann.
 
Die kostenlose Blutentnahme erfolgt in der Regel an einem Gefäß am Hals des Spenders. Um unter sterilen Bedingungen Arbeiten zu können wird an dieser Entnahmestelle etwas Fell rasiert. Bei unruhigen Hunden und bei den meisten Katzen ist eine kurze Sedation nötig.
 
Bitte planen Sie für die Blutspende ca. 30-45min ein.

Registrierung
 
Falls sie Interesse haben, wenden Sie sich bitte an unser Praxisteam.
 
Eine vorherige kostenlose Blutgruppenbestimmung wäre für die Registrierung empfehlenswert.
 
Als kleines Dankeschön bekommt Ihr Tier eine Gutschrift von 30 Euro in seiner
 
Patientenakte für den nächsten Besuch in unserer Praxis vermerkt.
 

 
Vielen Dank für Ihre Hilfe!
 
Das Praxisteam

Fachtierärztliches Zentrum für Kleintiere

Lilienthalstr. 19
24941 Flensburg

Tel. 0461 - 22 8 22
Fax 0461 - 18 07 29
info@tieraerztliches-zentrum.de

Offene Sprechstunde:

Mo - Fr
09:00–12:00 Uhr
Mo - Fr
16:00–19:00 Uhr
Sa 09:00–12:00 Uhr

Notdienst:

So, Feiertag
10:00–11:00 Uhr

Terminsprechstunde:

Mo - Fr
08:00–19:00 Uhr